Chefsache Präsenzielle Führung

Anton Dörig

Wie können Service-Manager und Führungskräfte ein Unternehmen bzw. sich selbst und ihre Mitarbeiter richtig und erfolgreich führen? Und woran erkennt man heute im Berufsalltag wirklich gute Leader und was hat das mit Sicherheit zu tun? Eine anspruchsvolle Führung braucht Präsenz und Essenz auf allen Stufen des Managements - sagt Autor Anton Dörig und nennt das 'präsenzielle' Führung. Er ist selbst seit über 20 Jahren in den verschiedensten Branchen und Bereichen der privaten und öffentlichen Sicherheit auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene in leitenden Positionen tätig. Dabei liegt sein Schwerpunkt bei Beratungen von Führungskräften und Unternehmen oder bei Keynotes in Verbindung und Schnittmenge Leadership, Management und Sicherheit.

Seine These im Buch "Chefsache Präsenzielle Führung" lautet: Nur nicht-alltägliche Herausforderungen und Schwierigkeiten lassen uns wirklich in der Führung wachsen. Beispiele aus der Berufserfahrung des Autors im Umfeld des Sicherheits-, Notfall- und Krisenmanagements werden mit unkonventionellen Anregungen aus dem Alltag kombiniert. Dies regt an, das eigene Verhalten zu hinterfragen. Fokussiert, manchmal provokant und auf den Punkt gebracht, ergibt dies einen Perspektivenwechsel für alle, die wirklich gute Leader sein wollen und neue Inspiration suchen. Beim Lesen gefällt der erfrischende Schreibstil des Autors. Das Buch ist empfehlenswert für alle, die sich einem innovativen Führungsstil verpflichtet fühlen. Das liegt auch daran, dass Anton Dörig wichtige Elemente von Leadership, Management und dem Thema Sicherheit für Führungskräfte und Manager von heute und morgen beispielhaft kombiniert. Der Leser erhält viele nützliche Tipps aus dem Alltag, gerade auch aus den wichtigen und sensiblen Bereichen der Führung im Sicherheits-, Notfall- und Krisenmanagement.

Cover von Chefsache Präsenzielle Führung