10.12.2021   |   News

KVD ist Gründungsmitglied beim Deutschen Forum Dienstleistungsforschung

Der Service-Verband KVD ist Gründungsmitglied beim Deutschen Forum Dienstleistungsforschung. Das Forum tritt mit dem Anspruch an, einen regelmäßigen Austausch über neue Herausforderungen und zentrale Ergebnisse aus der Dienstleistungsforschung zu etablieren. Ein wichtiges Element ist dabei der Transfer von Wissen zwischen Forschung und Praxis – in der Kommunikation, Einordnung und Bewertung dieser Transferinhalte sieht sich traditionell der KVD in der Verantwortung. Deswegen war die Gründungsbeteiligung nur folgerichtig.

Der KVD ist seit vielen Jahren Transferstelle zwischen Forschung und Praxis im Bereich des Service. Er bringt die Akteure auf verschiedenen Plattformen zusammen, um einen Dialog anzustoßen und Mehrwerte zu generieren, auf Forscherseite wie auch in der Praxis. Das KVD-Fachmagazin SERVICETODAY beinhaltet neben Best Practices deswegen auch eine eigene Rubrik „Service Science“, in der disziplinübergreifend Berichte aus Forschungsprojekten zum Bereich der Dienstleistungen dargestellt und eingeordnet werden können.

Diese Sichtbarmachung von Dienstleistungsforschung erhält durch das Deutsche Forum Dienstleistungsforschung einen neuen Akteur. Ausdruck der Zukunftsperspektive in der Dienstleistungsforschung ist das Positionspapier des Forums zur Zukunft der Dienstleistungsforschung und -wirtschaft, an dem auch KVD-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Volker Stich mitgeschrieben hat.

Die vier in dem Positionspapier enthaltenen Entwicklungslinien und die sechs identifizierten Forschungsfelder hat der KVD in seinem KVD SERVICE PODCAST bereits ausführlich thematisiert: Im Gespräch mit den Initiatoren Prof. Dr. Tilo Böhmann, Prof. Dr. Angela Roth und Prof. Dr. Gerhard Satzger hat KVD-Redakteur Michael Braun die zentralen Thesen erörtert. Hier geht's zur Folge.

Auf dem Dienstleistungs-Kongress „High-Tech meets High-Touch“ Anfang November 2021 erfolgte formal die Gründung des Forums. KVD-Geschäftsführer Carsten Neugrodda und KVD-Redakteur Michael Braun nahmen an der Veranstaltung teil. Im Januar 2022 wird es eine Sonderausgabe der SERVICETODAY zu diesem Themenkomplex geben.