Das große Handbuch Innovation

555 Methoden und Instrumente

Benno van Aerssen und Christian Buchholz

Immer mehr Mitarbeiter im Service müssen Innovationsprozesse, Kreativworkshops und Design-Thinking-Projekte organisieren, moderieren und begleiten und benötigen einen Überblick bei der Auswahl zielführender Instrumente. Gleichzeitig ist die Anzahl der verfügbaren Methoden nahezu explodiert. "Das große Handbuch Innovation" präsentiert die wichtigsten Innovations-Methoden und Tools. Sehr hilfreich sind die praxisorientierten Filter: Sie unterstützen bei der Auswahl des richtigen Werkzeugs für die jeweilige Aufgabe. Gut gemacht ist auch die Unterscheidung zwischen Mikro- und Makromethoden. So lassen sich kleine Projekte angehen oder große Innovationsprozesse anstoßen. Dieses Buch bietet zusätzlich eine Design-Thinking-Zuordnung aller Methoden sowie eine ergänzende Online-Methodensuche mit sieben zielführenden Suchwegen. Zur Zielgruppe dürften Service-Manager, Innovationsberater, Innovationscoaches, Produkt- und Projektverantwortliche zählen. Wer das umfassende Handbuch gelesen hat, kennt sich auf dem Gebiet des Innovationsmanagement gut aus und kann zwischen Buzzword und echtem Tool unterscheiden.

Ein wertvoller Aspekt bei der Zusammenstellung der Beiträge des Buches ist die Tatsache, dass die Herausgeber aus der Praxis stammen. Benno von Aerssen ist als Innovationscoach und Berater für internationale Unternehmen und Marken tätig. Christian Buchholz ist Managementtrainer und zusammen mit Benno van Aerssen Inhaber des >>verrocchio Institute for Innovation Competence<<.

Cover von Das große Handbuch Innovation