Das neue Datenschutzrecht der EU

Jan Philipp Albrecht, Florian Jotzo

Am Ende eines langen Verhandlungsweges steht die Neuregelung des Europäischen Datenschutzrechts. „Das neue Datenschutzrecht der EU“ informiert zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt über die Entstehungsgeschichte und die rechtlichen Grundlagen der Neuregelungen im Wege der EU-Datenschutz-Grundverordnung – das ist auch relevant für Dienstleister.

Bei allen wichtigen thematischen Neuerungen erfährt der Leser, welche Argumente in den letzten Jahren von den beteiligten Akteuren vorgebracht, wie sie im Verfahren behandelt und zu welchem Ergebnis mit welchen Argumenten schließlich die Reform gekommen ist. Synoptische Gegenüberstellungen erleichtern den Zugang. Diesen Band braucht jeder, der sich vor Inkrafttreten der Normen darüber informieren muss, was die Grundlage der Regelungen ist wie im Gesetzgebungsprozess argumentiert wurde wie entsprechend die Neuregelungen zu interpretieren sind. Das Handbuch richtet sich an Datenschutzbeauftragte in Unternehmen, Vereinen und Behörden sowie an externe Berater und Dienstleister. Datenschutzrechtlern bietet sich eine Fundgrube an Informationen. Dienstleister werden ableiten können, wo die Grenzen ihrer Gestaltungsmöglichkeiten liegen, Aufsichtsbehörden können ihre Positionen argumentativ untermauern. Alle brauchen diesen Band insbesondere in Bezug darauf, wie weit die Regelungen gehen und was vom nationalen Recht noch bleibt. Der Anhang dokumentiert schließlich nochmal sehr schön die Entwicklung hin zu der EU-einheitlichen Regelung.

Cover von Das neue Datenschutzrecht der EU