Gute Führung durch Yoga und Meditation

Mit der uralten Weisheitslehre Yoga zu mehr Führungsqualität

Michael Schwalbach

In seinem Buch "Gute Führung durch Yoga und Meditation" zeigt Michael Schwalbach, warum sich die traditionelle Weisheitslehre Yoga als Werkzeug für gute Führung eignen kann und wie Führungskräfte Yoga als Instrument der Kompetenzentwicklung nutzen können - unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse aus Neurowissenschaft und Psychologie. Der Autor bringt seine Erfahrungen als Unternehmensberater, Executive-Coach und Yogalehrer ein.

Gut nachvollziehbar ist die Kompetenzentwicklung aus den Lehren des Yoga heraus, die der Autor aufzeigt. Selbstwahrnehmung, Körperliche Regeneration, Gelassenheit, Konzentration, Intuition, Mut, Kreativität, Willenskraft, Empathie, Vertrauen, Wertschätzung und Zuhören - Schwalbach geht auf Kompetenzen ein, die wichtig für Führung sind und die sich aus Yoga heraus entwickeln lassen. Am Ende lässt er den Leser im Buch selbst entscheiden, welche Kompetenzen für jeden einzelnen relevant sind. Wichtig ist in der gesamten Argumentation auch, dass Schwalbach Yoga nicht als Allheilmittel ansieht und sich durchaus auch kritisch mit dem Thema auseinandersetzt.

Wer Führung einmal von einer ganz anderen Perspektive betrachten möchte und an entsprechenden Umsetzungen interessiert ist, der ist bei Michael Schwalbachs Buch sehr gut aufgehoben.

Cover von Gute Führung durch Yoga und Meditation