Künstliche Intelligenz

Fluch oder Segen?

Jens Kipper

Künstliche Intelligenz (KI) ist heute schon ein fester Bestandteil unseres Lebens, auch wenn sie oft im Verborgenen wirkt. Wo wird diese Entwicklung hinführen und was wird das für uns bedeuten? Autor Jens Kipper erklärt in seinem Buch "Künstliche Intelligenz Fluch oder Segen?", wie moderne KI funktioniert, was sie heute schon kann und welche Auswirkungen ihre Verwendung in Waffensystemen, in der Medizin und Wissenschaft, im Arbeitsleben und anderswo haben wird. An vielen Stellen spürt man direkt seine Expertise: Jens Kipper ist Assistenzprofessor der Philosophie an der University of Rochester, New York. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Philosophie des Geistes, einschließlich der Philosophie künstlicher Intelligenz, Erkenntnistheorie sowie Sprachphilosophie.

Kipper startet damit, zu erklären, was KI ist, wie sie funktioniert und was sie kann. Er zeigt Risiken und Chancen, Werte und Verzerrungen. Im Laufe des Buches argumentiert er dafür, dass die Entwicklung von KI zu großen gesellschaftlichen Umwälzungen führen wird. Er erläutert zudem, wovon es abhängt, dass diese Umwälzungen erfreulicher Natur sein werden und was wir tun können, um die durch den Einsatz von KI geprägten Veränderungen in die richtige Richtung zu lenken. Um mitreden zu können, liefert er in dem Buch praktisch alles Wissenswerte über Künstliche Intelligenz. Es wirkt wie ein Leitfaden für eine kritische Auseinandersetzung, denn ökonomische, ethische und soziale Implikationen werden knapp und pointiert erläutert, und das sowohl konkret als auch fallbezogen - eine tolle Hilfe bei der Meinungsbildung.

ISBN 978-3-476-05136-32, 100 Seiten, 12,99 Euro (9,99 Euro als eBook)

Cover von Künstliche Intelligenz