Management 4.0

Unternehmensführung im digitalen Zeitalter

Michael Erner (Hrsg.)

Die Digitalisierung führt zu radikalen Umbrüchen im Wettbewerb, im Kundenverhalten sowie in der Arbeitswelt und stellt damit Unternehmen und Management vor neue Herausforderungen. Im Buch "Management 4.0" werden die Gestaltungsoptionen für ein auf die digitale Ökonomie zugeschnittenes Management, analysiert und dargestellt.

Zusammengefasst hat sie Herausgeber Dr. Michael Erner - er ist Professor für International Strategic Management an der Hochschule Heilbronn. Er stellt die grundlegende Frage: Welcher Veränderungsbedarf ergibt sich dabei und welches sind die passenden Strategien? Hierzu stellen Experten aus Wissenschaft und Praxis neue digitale funktionsbezogene und funktionsübergreifende Managementansätze als Antworten vor.

Das Buch liefert damit konkrete Antworten auf die Frage, wie die Digitalisierung die verschiedenen, betrieblichen Managementbereiche heute und zukünftig beeinflusst und beeinflussen wird, was zu tun ist, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen und diese in chancenreiche Möglichkeiten zu verwandeln sowie letztlich welche Anpassungsnotwendigkeiten und Gestaltungsmöglichkeiten der jeweiligen Managementkonzepte sich vor diesem Hintergrund ergeben. Damit wird Praktikern, die in der Produktionssteuerung, der Geschäftsführung oder im Service-Management tätig sind, ein umfassender Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Corporate Management sowie die wichtigsten funktionalen Managementbereiche vermittelt. Was beim Blick durchs Buch gefällt, ist der klare Fokus auf das Unternehmensmanagement. Der Leser profitiert von der thematischen Gesamtschau des Einflusses der Digitalisierung auf die wichtigsten, betrieblichen Funktions- und übergreifenden Managementbereiche. Beim Erfassen des Gesamtthemas hilft der attraktive Beitragsmix durch Aufsätze von Wissenschaftlern und Praktikern.

Cover von Management 4.0