Zukunftstechnologien und Kompetenzbedarfe

Kompetenzentwicklung in der Arbeitswelt 4.0

Angelika C. Bullinger-Hoffmann

Mehr denn je benötigen Service-Manager und Entscheider im Service praktische Hinweise für ein Kompetenzmanagement in Bezug auf technologische Innovationen. Doch wie gelingt die Ermittlung der Kompetenzbedarfe und Handlungsansätzen für die Kompetenzentwicklung? Das Fachbuch "Zukunftstechnologien und Kompetenzbedarfe" konzentriert sich genau auf die Zukunft des Kompetenzmanagements. Denn technologische Veränderungen sorgen für einen stetigen Wandel unserer Arbeitswelt. Sie stellen veränderte Anforderungen an Beschäftigte ebenso wie an den betrieblichen Umgang mit deren Fähigkeiten und Fertigkeiten. Gleichzeitig bieten sie neue Potenziale für die Erhöhung der Effektivität und Effizienz der Diagnose- und Steuerungsaufgaben des Kompetenzmanagements.

Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann leitet seit April 2012 die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz und hat anschauliche Fallbeispiele von Autoren zusammengestellt. Die Professorin arbeitet in interdisziplinären Teams an Fragestellungen der Arbeits- und Lebensweltgestaltung, aus denen sich die Beiträge mitunter ergeben. Durch sie werden sich ändernde Kompetenzprofile in den Bereichen der Spitzentechnologien, Hafenwirtschaft, Logistik sowie der Maschinen- und Dienstleistungsbranche aufgezeigt. In dem Buch werden sehr gut nachvollziehbar Strategien zur Identifikation der neuen Kompetenzbedarfe und der Virtualisierung der Lernumgebungen diskutiert, Managementansätze zur digitalen Kompetenzentwicklung unter Berücksichtigung wachsender Flexibilitäts- und Individualisierungsanforderungen vorgestellt. Durch die Einbindung in reale betriebliche Projekte sind die Inhalte nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern entfalten ebenso hohe praktische Relevanz, gerade auch für das Service-Management.

Herausgeber/Verlag: Springer
Cover von Zukunftstechnologien und Kompetenzbedarfe