04.05.2020   |   News

Datenschutz in der Krise? - BvD-Datenschutz Update in der ersten Maiwoche

An jeden Tag bietet der BvD jeweils 2 Webinare und ein Online-Seminar. Für Letztere erhalten Datenschutzbeauftragte eine Teilnahmebestätigung als Nachweis des Fachwissenerhalts gemäß Artikel 37 Absatz 5 DSGVO sowie gemäß der Selbstverpflichtungskriterien auf das Berufsbild des BvD e.V. Sie können die Webinare und Online-Seminare einzeln buchen.

Am Montag, 4. Mai 2020 können KVD-Mitglieder kostenfrei ab 9 Uhr am Webinar „Datenschutz in der Krise“ teilnehmen. Die weiteren kostenpflichtigen Angebote des Tages: Ab 10:30 findet das Online-Seminar „Datenschutz-Management mit System“ statt. Ab 16:15 steht das Webinar „Auskunftsverlangen und Erstanfragen der Aufsichtsbehörde“ an.  

Am Dienstag, 5. Mai, geht es um 9 Uhr weiter mit dem Webinar „Datenschutz & Personalrat / Betriebsrat“. Von 10:30 Uhr an steht das Online-Seminar „Datenschutz und Werbung“ an. Von 16:15 Uhr an findet dann das Webinar „Die gemeinsame Verantwortlichkeit“ statt.

Um 9 Uhr geht’s am Mittwoch, 6. Mai, weiter, dann mit dem Webinar „Review Bußgeldpraxis in der DSGVO – Ein Blick über die Grenzen“. Ab 10:30 Uhr ist das  Online-Seminar „Datenschutz durch Technik“ geplant. Um 16:15 Uhr schließt der Tag mit dem Webinar „Sicherheit der Verarbeitung – Wer ist TOM?“ ab.

Der Donnerstag, 7. Mai, startet um 9 Uhr mit dem Webinar „Datenschutzverletzungen“. Für 10:30 Uhr ist das Online-Seminar „Dokumentation der Verfahren“ angesetzt. Ab 16:15 Uhr können KVD-Mitglieder am kostenfreien Webinar „Datenschutz im Dialog“ teilnehmen.

Informationen und Anmeldung