03.02.2020   |   News

Förderverfahren „KMU-innovativ: Produktionsforschung“ angelaufen

Die Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Produktionsforschung" des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist angelaufen. Sie hat das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen im Bereich Spitzenforschung zu stärken sowie die Forschungsförderung im Rahmen des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ insbesondere für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten. Bewertungsstichtage sind der 15. April und der 15. Oktober des laufenden Jahres.

Das Förderverfahren ist zweistufig. Um den Aufwand möglichst gering zu halten, ist zunächst lediglich eine Projektskizze an den Projektträger Karlsruhe einzureichen. Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden. Eingereichte Projektvorschläge stehen untereinander im Wettbewerb.

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Produktionsforschung, deren Lösungen auf die Anwendungsfelder bzw. die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Elektro- und Informationstechnik, Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Optik oder andere Bereiche des verarbeitenden Gewerbes ausgerichtet sind.

Dabei können verschiedene Themen und Fragestellungen adressiert werden. Im Mittelpunkt können neue und verbesserte Produkte, Maschinen und Anlagen für die industrielle Produktion stehen. In Frage kommen auch Werkzeuge der Produktentstehung sowie eine integrierte Produkt- und Produktionssystementwicklung. Gesucht werden zudem neue Fertigungstechnologien und Prozessketten sowie Ideen zur Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität. Adressiert werden können auch Projekte zur Flexibilisierung der Produktion oder für eine effizientere Nutzung von Rohstoffen und Energie in Produktionstechnologien und bei Ausrüstungen.

Ein wichtiger Gesichtspunkt ist die Digitalisierung und Virtualisierung von Produktion und Produktionssystemen, Stichwort Industrie 4.0, sowie Entwicklung im Dienstleistungsbereich, wie die Organisation und Industrialisierung produktionsnaher Dienstleistungen sowie produktbezogener Dienstleistungen und Dienstleistungssysteme.

Weitere Informationen und Zugriff auf das Skizzentool Produktionsforschung als Grundlage für die Einreichung gibt es unter
https://www.produktion-dienstleistung-arbeit.de/de/bekanntmachung-KMU-innovativ_Produktionsforschung.html