30.09.2020   |   News

Wissen, Effizienz, Nachhaltigkeit - so geht Service in Krisenzeiten!

Wenn Sie den Service von morgen planen, müssen Sie viele Faktoren im Blick haben - gerade in der aktuellen Zeit, die von der Corona-Pandemie bestimmt wird. Die Zahle der Einflussgrößen auf Ihr Dienstleistungsportfolio steigt von Tag zu Tag. Da ist es wichtig, den Überblick zu behalten und sich auf die wesentlichen Treiber zu fokussieren. Der KVD hilft Ihnen dabei - mit der digitalen Edition des KVD Service Congress 2020 vom 4. bis 6. November 2020.

Es geht um Wissen: Die Pandemie und der Fachkräftemangel bringen hier besondere Dimensionen mit. Wie Sie stehen viele Entscheider vor der Frage, wie das Wissen in der aktuellen Situation auf der einen Seite, aber demografisch gesehen auf der anderen Seite von älteren, demnächst ausscheidenden Generation gesichert werden kann. Entscheidend für den Erfolg in der Zukunft wird auch seni, wie bei dem Generationswechsel dem Nachwuchs Wissen und Kompetenzen vermittelt werden können. Natürlich stellt sich dabei auch die Frage, was Service-Mitarbeiter von morgen überhaupt noch wissen müssen - und wie sie arbeiten möchten. Die Pandemie hat es zusätzlich mit sich gebrachct, dass wir generell anders arbeiten. Was wird der richtige Mix der Zukunft sein? Was ist remote zu machen, was erfordert Präsenz?

Wenn Sie Dienstleistungen anbieten, sollten diese auch effizient sein. Sie müssen dem Kunden einen Mehrwert bieten und Ihr Business vorantreiben. Customer Insight Management ist gefragt - und das funktioniert über Daten. Wie und welche Daten können Service-Organisationen heben und nutzen? Und wie können die Service-Champions bei datengetriebenen Services Vorreiter bleiben? Auch darüber werden wir bei der digitalen Ausgabe des KVD Service Congress sprechen.

Kaum ein Thema bewegt die Gesellschaft wie Wirtschaft derzeit wie die Nachhaltigkeit. Im Service lassen sich viele Potenziale vermuten - Nachhaltigkeit ist Dienstleistung. Überlegen Sie nur, wie viele Emissionen sich vermeiden lassen durch einen fokussierten Technikereinsatz, ergänzt um neue Technologien wie Virtual oder Augmented Reality. Und welche Rolle spielen alternative Antriebe, bei Maschinen, Werkzeugen und Fahrzeugen?

Wissen, Effizienz, Nachhaltigkeit, mit dem speziellen Fokus auf die richtige Konfiguration in Krisenzeiten - darüber sprechen wir ausführlich bei der digitalen Edition des KVD Service Congress 2020.

Informieren Sie sich gleich über das komplette Programm und melden Sie sich direkt an. Bis zum 04. Oktober profitieren Sie vom attraktiven Frühbucherpreis: KVD-Mitglieder zahlen 149,- Euro zzgl. MwsT., Nicht-Mitglieder 199,- Euro zzgl. MwST.