16.03.2022   |   News

Die Deutsche Elektro Prüfgesellschaft profitiert vom Know-how von audius

Wie behalte ich den Überblick über meine gesamten Geschäftsprozesse? Wo können Abläufe optimiert werden? Mit welchen Integrationen spare ich Zeit und Kosten? Vor diesen Fragen stehen die meisten Unternehmen. So auch die Deutsche Elektro Prüfgesellschaft (DPG), einer der größten Dienstleister für elektrische und nicht elektrische Sicherheitsprüfungen in Deutschland. Sie suchte nach einer Lösung, die sämtliche Geschäftsprozesse digitalisiert, automatisiert und miteinander verknüpft. Gemeinsam mit dem KVD-Förderkreispartner audius konnte das Unternehmen diese Ziele erreichen.

Was hat audius gemacht? Das Unternehmen hat für die DPG eine Lösung aus Standard- und Individualsoftware entwickelt, und zwar eine Kombination aus Microsoft Dynamics 365 und der mobilen dashface-App. Sie erlaubt eine durchgängig digitale Abbildung aller Prozesse – von der Lead-Erstellung über die Angebotserstellung bis hin zur Service-Techniker-Disposition.

Die Prüfung der DPG läuft seitdem komplett digital: Der Techniker vor Ort synchronisiert per Bluetooth sein Tablet mit dem Prüfgerät, sodass die Daten automatisch übertragen werden – auch im Offline-Modus. Eine Cloud-Lösung überführt die erfasste Prüfung direkt in das Kundenportal der DPG. Das hat mehrere Vorteile. Zum einen spart das Unternehmen dadurch Zeit und Kosten. Zum anderen ist eine hundertprozentige Rechtssicherheit gewährleistet, denn die Protokollierung kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden. Da im Tagesgeschäft der DPG alle Prozesse digital miteinander verknüpft sind, erhält das Unternehmen einen 360°-Blick auf seine Kunden.