Skip to main content

Das sind die nächsten vier Expertenforen des KVD Service Congress 2022

Best Practices dazu, wie Service erfolgreich als Treiber für den Unternehmenserfolg eingesetzt werden kann, liefern diverse Expertenforen beim KVD Service Congress am 9. und 10. November 2022 im UNESCO-Welterbe Zollverein. Sie geben wichtige Anregungen für das Service-Business und laden ein zum Austausch. Die erste und zweite Runde haben wir bereits vorgestellt. Hier geht es heute in die dritte Runde am Donnerstag, 10. November 2022, um 9.30 Uhr mit vier weiteren Session.

    • Wie erfolgt eine „Intelligentere Kontaktbearbeitung im Gardena After Sales Service“? Darüber spricht Thomas Sailer, Director Global After Sales Gardena Division, in seinem Expertenforum mit Stephan Haller von Dr. Fried & Partner GmbH. Die beiden stellen zwei praxisorientierte Ansätze vor, einmal eine bewusste Gestaltung des Kanalmixes, um Kunden und Händlern kontinuierlich ein optimales Erlebnis zu bieten und um die Kontakte auch in der Hochsaison effizient zu bearbeiten. Dazu kommt die Transformation der Einheiten vom Kontaktbearbeiter zum Wissensaggregator und qualitativen wie quantitativen Steuermann der Kontaktbearbeitung – ob personenbedient oder digital.
    • Über den Wiederaufbau der Gasversorgung im Ahrtal – digital vorbereitet sein für den Katastrophenfall spricht Martin Friedrich von der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG in einer Session mit Frank Lagemann von der GreenGate AG. Agile Vorgehensweise, dann flexible, kurzfristige anpassbare Softwaretools, dazu ein digitaler Schatten als Basis – das waren einige der Erfolgsfaktoren, die im Expertenforum vorgestellt werden.
    • KVD-Ehrenvorstand Guido Geller spricht für sein Unternehmen Miele über die Rolle des Kundendiensttechnikers als wichtigen Teil der Customer Experience. Welche Unterstützung brauchen Techniker, um vollumfänglich den Anforderungen des Kunden und der Marke gerecht zu werden? Miele gibt zusammen mit Markus Eckstein von me Weiterbildung einen Einblick in die Entwicklung von Kundendiensttechnikern – vom Einsteiger bis zum erfahrenen Mitarbeiter.
    • Um die Digitalisierung von Service und After-Sales bei der Stöckel Werkzeugmaschinen GmbH geht es in einer Session mit remberg XRM Software. Hier wird der Weg von Zettel und Excel in die digitale Zukunft beschrieben.

Verpassen Sie unser abwechslungsreiches und aufschlussreiches Programm nicht und sichern Sie sich noch Ihr Congressticket.

/ KVD SERVICENEWS

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden ...

... mit aktuellen Nachrichten, Praxis-Tipps und Empfehlungen in den KVD SERVICENEWS - unserem regelmäßigen Newsletter-Format.